Druckerei und Verlag Mainz - Aachen

Zuchthaus und Vorhimmel

Not und Kraft der armen Seelen

9,80€ inkl. MwSt.

    Autor: Gürtler, Heinrich
    ISBN: 978-3-8107-0099-5
    Seiten: 96
    Einband: Paperback

Zum Inhalt

Während andere Religionsgemeinschaften sehr konkrete Vorstellungen von dem Land hinter der Todesschwelle besitzen, geben Christen sich mit grauer Theorie zufrieden oder flüchten in den Nihilismus: „Wir wissen es nicht und werden es auch nie wissen.“ Diese Einstellung ist so bedauerlich wie falsch. Eine intensive Spurensuche zeigt: Einer großen Anzahl heiliger, seliger oder weltlicher Mystiker war erlaubt, einen Blick in das unbekannte Land Jenseits zu werfen und Kontakt zu seinen Bewohnern aufzunehmen. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Quellen, die uns weiterhelfen, wenn wir das Wagnis auf uns nehmen, die Berührung mit Parapsychologie und Theosophie nicht zu scheuen. Dazu ist jedoch der kritische Blickwinkel katholischer Gläubigkeit unabdingbare Voraussetzung.

Das Land der Verstorbenen birgt eine große Verantwortung für die Lebenden. Es gleicht auf Erden der „Dritten Welt“ der Notleidenden und Unterprivilegierten. Alle Spezialisten und Eingeweihten dieses Gebietes sind sich darin einig, dass nur die Lebenden den Fegfeuerseelen Trost, Linderung und Haftverkürzung bringen können. Dazu ist es nötig, die Lebensbedingungen der „Armen Seelen“ zu kennen. Erfahrungen der Visionäre und Mystiker können uns dieses Wissen vermitteln. Es ist wenig verständlich, dass wir uns über unsere Urlaubsregion mehr Informationen verschaffen als über dasjenige Land, das einst eine ganze Ewigkeit unsere Heimat sein wird.


Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben